Modellbahn > Aktivitäten

Modellbahnaktivitäten

Es ist unschwer zu erkennen - ein großes Hobby von mir sind die Eisenbahnen im Großen und im Kleinen.


Modellbahn-Aktivitäten

Aktuell beschäftige ich mich mit Modulbau in Anlehnung an die FREMO-Norm:

  • eine Kanalüberführung "Michelstädter Kanal" Skizze
  • ein kleines Bw an einer Kurve "Bw Michelstadt" Skizze

Da auf meinen Modulen inzwischen digital gefahren wird, müssen auch die Fahrzeuge umgerüstet werden. Den Umbau und Erfahrungsberichte dazu findet man auf meiner Decoder-Seite.


Fahrzeugselbstbau (nicht nur für H0)

Modelle kaufen kann jeder - Umbau bzw. Selbstbau ist angesagt!
Auch ich habe mich auf diesem Gebiet versucht und einige (hoffentlich) interessante Um/Nach/Selbstbauten geschaffen.

Einige Umbauten erfordern Zusatzkomponenten: vom einzelnen Teil bis zum neuen Gehäuse.
Neue Gehäuse wurden mit einem CAD-Programm gezeichnet und als Messingteil geätzt.
Unbedingt weiter sagen: Saemann-Ätztechnik in Pirmasens hat hier unschätzbare Hilfe und Dienste geleistet!

Ein Klick aufs Bild in der ersten Spalte öffnet eine Baubeschreibung bzw. Hinweise, alle Fotos/Zeichnungen © Copyright by M.Zimmermann

Akkutriebwagen: fahrbare Ladestation
Basiswagen: G10
ASF = Akkuschleppfahrzeug EL16
Basiswagen: Eigenkonstruktion
(Bekohlungs-)Kran fürs Bw
Basiswagen: Krupp-Ardelt Kran
Brückenprüfwagen724
Basiswagen: Res687
aus: Eisenbahn-Journal 2/97
Eichfahrzeug761 und Eichgerätewagen753
Basiswagen: Eigenkonstruktion und Gms256
Fäkalienwagen117
Basiswagen: G10
Gleisstopfmaschine
Basisfahrzeug: Duomatic 07-32
Güterzugsteuerwagen GDS145
Basiswagen: GGths Bromberg
Ölhilfszug Karlsruhe
Basiswagen: 2 Wannentender BR38/BR50 und Gms256
Öltankzug Bebra
Basiswagen: Kesselwagen und G10
Radsatztransportwagen192
Basiswagen: BTms 55
Rottenkraftwagen-Anhänger Kla01
Basiswagen: Eigenkonstruktion
Schneepflüge
Basiswagen: diverse
Umrißmeßwagen746
Basiswagen: Bi29
Unkrautvertilgungszug
Basiswagen: Kastentender, Wannentender, Ghs Oppeln, Kesselwagen
  Umbau eines Brawa-Gelenk-O-Busses
Einbau einer Lenkachse und Originalstromabnehmer
Vorbild: Stadtwerke Solingen
  Umbau eines Wiking-Busses
Einbau einer Lenkachse
Vorbild: Stadtwerke Solingen
  Umbau eines Strassenbahnzuges
Vorbild: Stadtwerke Solingen

Werkzeuge und Hilfsmittel

Weil "gutes Werkzeug" die "halbe Arbeit" ist, wurden während der "Bauarbeiten" kleine Hilfsmittel entwickelt:

Kupplungs- und Pufferlehre Höhenlehre modularer Rollenprüfstand Spurlehre

auch in Verbindung mit der Kupplungslehre einsetzbar

Wie erkennbar, interessieren mich hier in der Hauptsache (nicht alltägliche) Bahndienstfahrzeuge / Werkstattwagen.
Zum diesem Thema suche ich ständig weitere
(Einsätze, Stationierungen u.s.w.).